SMV Denk mal Ausländer 01 HP Heute möchten wir gerne unser aktuelles Projekt zum Thema „Mobbing“ vorstellen.
SMV Denk mal Geld HP Wir haben hierzu einen Arbeitskreis gebildet. Zunächst beschäftigten wir uns eingehend mit dem Thema, dann haben wir unsere Aktion zum Schulfest geplant, Plakate gedruckt, Buttons gefertigt, das Video gedreht und diesen Text hier geschrieben.
SMV Denk mal Aussehen 02 HP Mobbing ist viel mehr als nur jemanden hin und wieder ärgern. Von Mobbing spricht man, wenn man jemanden wiederholt und über längere Zeit ärgert.
SMV Denk mal Aussehen 01 HP

Zum Beispiel:

  • jemanden nicht beachten, nicht mit ihm sprechen
  • jemanden beschimpfen oder ihm drohen
  • jemandem wehtun
  • jemanden gegen seinen Willen festhalten
  • fremdes Eigentum beschädigen
  • jemanden per SMS oder im Internet ärgern
SMV Denk mal Behinderung HP

Bei jedem Übergriff fühlt sich der Mobber mächtiger.


Das Opfer fühlt sich immer kleiner.

 

Mobber wollen nur eines: Sie wollen ihre Stellung in der Gruppe festigen, indem sie wehrlose Opfer einschüchtern und ihnen Angst machen.

SMV Denk mal Flüchtling HP

Und die Opfer? Besonders häufig erwischt es Kinder und Jugendliche, die zu keiner Clique gehören, weil sie aus irgendeinem Grund "anders" sind als die Kinder, die das Sagen haben.

 

Mobbing geschieht anfangs heimlich. Wenn das Opfer erst einmal klein ist, wird immer offener gemobbt.

SMV Denk mal Sexuelle Orientierung HP

Mobbing kann überall passieren.

 

Mobbing betrifft nicht nur die, die selbst mobben oder gemobbt werden.

 

Mobbing geht alle an, auch die Zuschauer, die nicht helfen.

SMV Denk mal Ausländer 02 HP

Mobber sind selbstsicher und aggressiv. Wenn du von einem Mobber, der dir körperlich überlegen ist, geärgert wirst, solltest du lieber abhauen als dich wehren.


Jede Gruppe kann etwas gegen Mobbing tun: Immer wieder darüber reden.

SMV Denk mal Glauben HP

Was kann ich tun, wenn ich in der Schule gemobbt werde?


Auf jeden Fall solltest Du Dich an einen Erwachsenen wenden, dem Du vertrauen kannst. Erzähle Deinen Eltern davon oder geh zu einem Vertrauenslehrer an Deiner Schule und berichte, was vorgefallen ist und wie Du Dich fühlst.

SMV Denk mal Geschlecht HP

Wenn Du Dir dazu noch nicht sicher genug bist, kannst Du auch erstmal bei der Nummer gegen Kummer (0800-1110333) anrufen. Dort berät man Dich anonym. Das heißt, Du musst nicht mal Deinen Namen verraten und erhältst Rat und Hilfe von Profis oder schau im Internet nach:

 

Was ist Mobbing ?

 

Was kann ich tun, wenn ich in der Schule gemobbt werde ?

 

Mobbing - Schluss damit !

 

 

Bilder von unserem Info-Stand und dem Buttonverkauf am Schulfest 2016

SMV  Denk mal Aktion 01 HP SMV  Denk mal Aktion 03 HP

SMV  Denk mal Aktion 02 HP 

 

Wenn Ihr unsere Aktion gut findet und sie unterstützen wollt, dann könnt ihr die Plakate oder Buttons gegen einen kleinen Unkostenbeitrag bei uns bestellen. Eure Meinung zu dem Thema interessiert uns sehr.


Also mailt uns unter:                 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

... sogar in Bremen wurde unsere Aktion bemerkt:

 

 Award HP

 

Wir haben tatsächlich diesen Preis mit unserer Aktion gewonnen.

Hier die offizielle Internetseite:

Anti-Mobbing-Award 2016

 

 und das stand am 10. Dezember in der Zeitung:

Zeitungsartikel Anti Mobbing AwardHP

 

 im Januar 2017 war dieser Brief in unserem Briefkasten:

   Alois Gehrig 02 HP     Alois Gehrig 03 HP

 

Alois Gehrig 01 HPDen Brief hat uns Alois Gehrig aus Höpfingen geschrieben.

Er ist ein deutscher Politiker (CDU).

Seit 2009 ist er Mitglied im deutschen Bundestag als Abgeordneter für den Wahlkreis Odenwald - Tauber.

 

 

 

 

 

 

Brunch in Mgh 01 HP

Im Januar wurde der Arbeitskreis "Mobbing" von unserer Schulleiterin Frau Stolzenberger-Hilpert zu einem Brunch ins integrative Café in Bad Mergentheim eingeladen.

 

 

 

 

                                                                 ... und dann kam noch das: 

SMV Haus mit Herz HP

Homepage durchsuchen

Neuigkeiten der Schule im Taubertal

Erntedank-Feier 2019

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Am letzten Donnerstag war es mal wieder soweit, das erste Highlight im Schuljahr:
 Erntedank

Im Eingangsbereich unserer Schule wurde wie immer der Altar aufgebaut. Ein schöner Herbststrauß bildet den Mittelpunkt.

Zu Beginn des Gottesdienstes, der von Pfarrer Waltersbacher und Pfarrerin Breuninger geleitet wurde, lasen zwei Schüler die Geschichte des Mäuserichs „Frederick“ vor, der sich nicht am Sammeln von Essbaren Vorräten für den Winter beteiligen wollte. Stattdessen sitzt er scheinbar träumend in der Sonne. In Wirklichkeit aber sammelt er Sonnenstrahlen, Farben und Wörter für die grauen Wintertage. Wie wichtig aber war, was Frederick gesammelt hat, sollte sich in den kalten Tagen zeigen: Da erzählt Frederick den anderen von den warmen Sonnenstrahlen, den bunten Blumen, von schönen Wörtern, bis sie die angesprochenen Dinge fast vor ihrem inneren Auge sehen konnten. So können auch wir dankbar sein, für die Gaben der Erde und die Menschen, die sie säen und ernten, aber auch für Liebe, das Lachen der Kinder, einen guten Freund, die Familie, Freude am Leben.
Jede Klasse bekam ein Glas für ihr Zimmer mit, in dem schon Sonnenstrahlen, Buntstifte und Wörter waren. Die Klasse kann dann noch weitere kleine Andenken an schöne Momente im Laufe des Jahres in ihr Glas geben.

 

     


Bei den Liedern die wieder von den „Musikmachern“ begleitet wurden, sangen und klatschten alle Kinder kräftig mit.
Am Ende des Gottesdienstes durften alle noch ihre Erntekörbchen zum Altar bringen und segnen lassen.
Später traf man sich in den Stufen zu einem Brunch mit vielen Köstlichkeiten.

Wir waren dabei – beim 29. Messelauf in Königshofen

Samstag, 14. September 2019

Der sportliche Höhepunkt der Königshöfer Messe ist seit vielen Jahren der Messelauf am ersten Messesamstag.
Bei sommerlichen Temperaturen machten sich 344 Schüler um 13:35 Uhr auf den Weg, die 2500 Meter zu bestreiten. 4 Schüler unserer Schule waren ebenfalls dabei und zeigten viel Motivation, Freude und vor allem Durchhaltevermögen.
Überglücklich kamen Alle mit strahlenden Gesichtern durch das Ziel. Dort wurden sie mit Bananen, Getränken und einem Teilnehmer T-Shirt belohnt.

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer!


Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr, wenn es wieder heißt: „Der Countdown läuft, 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4 ......“!!!

Sponsorenaktion der Schulsporthilfe

Freitag, 12. Juli 2019

 

 

 

 

 

Neuigkeiten der Bereiche und Stufen

Reiten der Außenstelle Wertheim im Schuljahr 2018/2019

Donnerstag, 01. August 2019

„Wer von euch Schülern muss sich noch umziehen oder alte Schuhe anziehen? Und bitte die Helme bei Frau Merz abgeben!“ mit diesen Worten richten wir uns Schülerinnen und Schüler der Außenstelle Wertheim jeden Dienstag für das Reiten. Danach fahren wir zum therapeutischen Reiten mit einem kleinen Bus zu Eva Ziehlke-Ritter nach Dörlesberg. Schon auf der Hinfahrt überlegen wir wer heute auf „Arve“ oder „Felli“ reiten möchte. Dort angekommen werden wir erst von Eva und dem Hund Lotte begrüßt. Bevor es aber nun mit den Pferden auf die Koppel geht, steht die Pferdepflege an. Das heißt, wir müssen die Pferde zuerst bürsten und dann die Hufen auskratzen, erst dann können wir mit „Arve“ und „Felli“ auf die Koppel.

 

      


Auf der Koppel haben wir jede Menge Spaß mit den Pferden. Einer von uns Schülerinnen und Schüler darf reiten und ein anderer darf das Pferd führen. Das ist manchmal gar nicht so einfach, vor allem wenn die Pferde Hunger haben und lieber fressen möchten als im Kreis zu laufen...
Während dem Reiten machen wir verschiedene Kunststücke auf dem Pferd: wir wechseln unsere Beine auf eine Seite, wir knien auf den Rücken der Pferde, wir balancieren Eis oder einen Wasserbecher oder werfen kleine Sandsäckchen in einen großen Korb. Ab und zu dürfen wir uns sogar auf das Pferd legen und können den Atem von „Felli“ und „Arve“ gut spüren.
Viel zu schnell geht das Reiten bei Eva vorbei. Aber um so größer ist die Vorfreude auf die nächste Woche....

      

 

      

 

   

Entlassfeier 2019

Mittwoch, 24. Juli 2019

Abschiedsschmerz und Aufbruchstimmung bestimmten die Entlassfeier., Eltern, Familien, Lehrer und Gäste folgten dem guten Brauch die Schüler in den „Ernst des Lebens“ zu entlassen.
Doch wer sind diese Schulabgänger? Das Publikum wurde durch einen Film, der mit diesen Schülern gedreht worden ist, weiterhin auf die Folter gespannt. Erst mittels eines Dalli-Klick-Rätsels wurden die Scheidenden erraten.
Die Grundstufe wünschte den Entlassschülern mit einem „Tanz“, die Hauptstufe mit persönlichen Gedichten und die Berufsschulstufe mit dem Lied „Abschiedskummer“ viel Glück. Mit Wehmut und anerkennenden Worten verabschiedete die Sonderschulrektorin Regine Stolzenberger-Hilpert scheidende Lehrerinnen, Praktikanten und Bufdis sowie die Schülerinnen und Schüler, die in die Kooperationsklasse bzw. in die BVE wechseln. Zum Finale wurden die Entlassschüler auf die Bühne geholt und lautstark von der Schulgemeinde verabschiedet.
Nach dem Mittagessen bildete die Zeugnisausgabe den Höhepunkt. Die Feier endete mit stimmungsvoller Wunderkerzenbeleuchtung zu „We are the champions.“

 

      

 

        

 

    

 

   

 

   

 

Noch mehr Bilder gibt es hier ...

 

Abschied des Jahrganges 2017 - 2019

Montag, 22. Juli 2019

Zum Abschluss ein Candle-light Dinner                                            Abschied des Jahrgangs 2017 - 2019

Zu Ihrem Abschied hat sich der diesjährige Abschlussjahrgang etwas ganz Besonderes überlegt. Die Schüler haben immer sehr gerne gekocht und gegessen. Und da es in Berlin leider zu keinem Candle-light Dinner kam, wollten Sie dies im Rahmen Ihrer Abschiedsfeier nachholen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es war viel Arbeit in der Vorbereitung, jedoch hat die sich gelohnt! Es war ein wunderschöner Abend und Allen hat es geschmeckt.

Wir wünschen den jungen Männern alles Gute für Ihre Zukunft!

 

Anstehende Termine

Busfahrer-Frühstück

23. Okt. 2019
08:30 Uhr
Gesamtschule

Herbstferien

28. Okt. 2019 bis 01. Nov. 2019
Schulferien

Christbaumfest in Unterbalbach

30. Nov. 2019
15:00 Uhr
BVE

Impressionen aus dem Schulalltag