Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Schule im Taubertal in Unterbalbach. Auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen einen umfassenden Einblick über unsere Unterrichtsarbeit und über die zahlreichen Angebote und Aktivitäten an unserer Schule. Neben wichtigen Informationen und aktuellen Projektbeschreibungen finden Sie nützliche Kontaktadressen. 

 

Einen Gesamteindruck vermittelt die Navigation "Auf einen Blick" auf der linken Seite. Unter der Navigation "Bereiche und Stufen" haben Sie die Möglichkeit, sich eingehend über Inhalte und pädagogische Konzepte in den einzelnen Stufen und Bereichen zu informieren. Einen lebendigen Eindruck unseres Schullebens vermittelt die Kategorie  "Bildergalerie". 

 

Bitte wählen Sie aus der Navigationsleiste auf der linken Seite die für Sie interessanten Bereiche aus.
 

In diesem Bild spiegelt sich das Leitbild unserer Schule wider.

 

Schule im Taubertal 

Wagnerstraße 8
97922 Lauda-Königshofen
Tel: 09343/4467
Fax: 09343/613765
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage durchsuchen

Neuigkeiten der Schule im Taubertal

Erstes Kleinkunst- und Talentfestival der Schule im Taubertal

Dienstag, 05. Juli 2016

Eine Premiere erlebte das diesjährige Sommerfest an der Schule im Taubertal. Unter dem Motto „Bühne frei“ fand am Sonntag, 26.06.16 das erste Kleinkunst- und Talentfestival statt. Für die Darbietungen standen drei Bühnen auf dem Außengelände zur Verfügung. Die Moderation der einzelnen Beiträge übernahmen Kolleginnen aus dem Vorbereitungsteam.

 

Zum Auftakt des Festes begrüßte der Schülerchor Freeway die zahlreichen Besucher mit dem selbstkomponierten Liedbeitrag „Seid willkommen, liebe Gäste“. Begleitet wurde der Schülerchor dabei instrumental von der Musikgruppe „ Die MusikMacher“ unter Leitung von Frau Eiler. Anschließend präsentierten Schüler der Grundstufe einen Flaschentanz. Für die Choreographie zeichneten sich Lehrkräfte aus der Grundstufe verantwortlich.

 

 

Das Publikum durfte im Anschluss  auf der zweiten Bühne einen Breakdance, Eigenchoreographie eines Schülers aus der Berufsschulstufe, bestaunen. Michael war vielen bereits als Breakdancer von einem Auftritt im Rahmen der diesjährigen Prunksitzung bekannt.

 

Nach einem erneuten Ortswechsel erwartete die Gäste ein Duell zwischen einem Schüler und einem Lehrer. Beide versuchten, eine Kopie des Gemäldes unseres Leitbilds im Wettstreit gegeneinander als Puzzle möglichst schnell zusammen zu setzen.

 

Zu den weiteren Höhepunkten des Programms zählten:

  • eine Diabolo-Show
  • eine Schlagzeug-Session
  • das Gesangssolo „Tage wie dieser“
  • ein Solo-Tanz auf die Musik von „Rock me"

und im Wettstreit Schüler gegen Lehrkräfte:

  • ein Kopfrechnen-Duell
  • und Seilspringen
     

Neben den Solo-Beiträgen bereicherten die Musikgruppen der Schule, die MusikMacher mit einem Medley aus dem Musical „Grusical“ und die Alarmstufe 8 mit zwei Beiträgen, das Programm. Auch der Mittelalter-Tanz von Schülern der Hauptstufe erntete viel Applaus. Zum Finale wurde als krönender Abschluss dieser Multitalentshow unter reger Beteiligung der Gäste ein „Cheer-Leader“ Tanz durchgeführt.

 

Im Schulgebäude bestand für die Gäste das Angebot, eine Kunstausstellung mit aktuellen Werken aus dem Kunstunterricht einer Hauptstufenklasse, u.a. Selbstbildnisse frei nach Paul Klee, zu besichtigen und in mehreren Work-Shops selbst künstlerisch tätig zu werden. Zum Mitmachen regten darüber hinaus die Angebote "Musik zum Ausprobieren" und "Akrobatik und Jonglage" an. Die Arbeitsgruppe „Mobbing“ der SMV präsentierte darüber hinaus die Ergebnisse ihres Projekts „Denk mal! .. eine Anti-Mobbing-Aktion“.

 

Nach dem einstündigen abwechslungsreichen Programm auf dem Außengelände bestand bei strahlendem Sonnenschein ausreichend Gelegenheit sich an dem reichhaltigen Kuchenbuffet und am Grillstand mit den angebotenen Köstlichkeiten zu versorgen. Zum Ende dieser gelungenen Veranstaltung waren sich Gäste und Akteure einig, dass diese Show allen Beteiligten unheimlich viel Spaß bereitet hatte. Hochachtung gebührte dabei den Schülerinnen und Schüler, die sich vor einem großen Publikum mit ihren Darbietungen präsentierten. Dabei wurde deutlich, welches enorme Potential in den Schülern unserer Schule steckt.

 

Einen lebendigen Eindruck von diesen eindrucksvollen Darbietungen erhalten Sie in der Bildergalerie oder auf einen Klick. Darüber hinaus erhalten Sie hier weitere Informationen über das Projekt "Denk mal!.. eine Anti-Mobbing-Aktion" sowie hier über die Kunstausstellung.

 

(Text: Birgit Teubner-Steffen, Fotos: Christine Koch)

Denk mal - Eine Anti-Mobbing Aktion der SMV

Montag, 04. Juli 2016

Schon seit einiger Zeit beschäftigt sich ein Arbeitskreis, bestehend aus Schülerinnen und Schülern unserer SMV mit Unterstützung der beiden Vertrauenslehrer Christine Koch und Stephan Schöttle mit dem Thema „Mobbing“. Das Ergebnis der Auseinandersetzung mit dieser brisanten Thematik wurde im Rahmen des Sommerfestes erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Für diese Präsentation entstanden u. a. 12 Plakate, die neben dem Titel des Projekts „Denk mal“ verschiedene Auslöser für Diskriminierung abbilden und zum Nachdenken anregen sollen.


In einem eigens erstellten Video-Beitrag legten die Schüler viel Wert auf die Vermittlung der Haltung: „Bei uns zählt das Wir“.

 


Diese Aussage spiegelt die Grundhaltung unserer Schule wider. Deshalb haben die Ergebnisse des Projekts „Mobbing“ in unserem Schulgebäude einen zentralen und bleibenden Platz gefunden.


Die Schulleitung dankt allen beteiligten Schülern und Lehrkräften für die großartige Umsetzung dieser Thematik. Weitere Informationen zu der Anti-Mobbing Aktion finden Sie auf einen Klick.

Die Alarmstufe 8 im Tonstudio

Mittwoch, 22. Juni 2016

Nach einem langen und anstrengenden Tag im Tonstudio (NASSAU Bahamas) haben wir es geschafft 4 Lieder für unsere neue CD einzuspielen und einzusingen. Beim Einspielen unserer Lieder haben wir alle sehr viel Spaß gehabt und sind gespannt, ob Euch unsere neuen Lieder genauso gut gefallen wie uns.

 

 

 

Neuigkeiten der Bereiche und Stufen

Inklusives Kunstprojekt "Orangia"

Montag, 18. Juli 2016

Herr Schepermann, Pädagoge und Künstler aus Bad Mergentheim, führt im Moment an einigen Schulen ein Kunst-Projekt durch. Auch unsere Schule wurde in dieses inklusive Vorhaben einbezogen. Deshalb war Herr Schepermann an zwei Vormittagen in der H6 und erzählte drei Schülern der Klasse, nämlich Tina, Joshua und Jeremias, eine Geschichte von der orangefarbenen Tür "Orangia". Unterstützt wurde er dabei von der Kunstlehrerin in der H6, Simone Kuttruff.


Die Bilder, die während der Erzählung in den Köpfen der Schüler entstanden, wurden zu Papier gebracht.

 

Sogar ein Gemeinschaftsbild ist an einem Vormittag entstanden.

 

     

Die fertigen Bilder kommen nun nach Bad Mergentheim und werden zum Abschluss der Heimattage im "Kulturforum" präsentiert. Hierunter befinden sich auch Bilder aus Borgomanero (Italien), Fuefuki (Japan) und Digne-Les-Bains (Frankreich), da dies die Partnerstädte von Bad Mergentheim sind und auch dort Kinder anhand der Geschichte gemalt haben. Die Vernissage findet am Samstag, den 10.09.2016 statt.


Im Frühjahr wandert die Ausstellung nach Borgomanero. Tina, Joshua, Jeremias, Herr Schepermann und Frau Kuttruff würden sich sehr freuen, wenn viele Kunstinteressierte die Ausstellung anschauen würden.

 

(Text und Bilder: Simone Kuttruff)

Theaterfestspiele Giebelstadt

Mittwoch, 13. Juli 2016

Am 5. Juli war es wieder soweit. Gemeinsam mit dem Berufsbildungsbereich der WfbM Gerlachsheim und unseren Berufsschulstufen besuchten wir die Kinderfestspiele in Giebelstadt. Wir sahen das Theaterstück Robin Hood.

( Bühnenfassung & Regie: Hannes Hirth)

 

Kein Dörfler müsste hungern, wären da nicht der Sheriff von Nottingham und einige andere miese Vögel. Die schielen nach Geld, Macht und Thron, während König Richard Löwenherz im Heiligen Land einen unheiligen Krieg führt. Aber nur nicht den Mut verlieren, denn jetzt kommt Robin Hood ins Spiel. Unterstützt von einer Schar wilder Draufgänger jagt er den bösen Buben alles wieder ab.

 

Danach kamen die Schauspieler zu einem gemeinsamen Gruppenfoto zu uns. Als Abschluss gingen wir alle zum Mittagessen, bei Pommes, Schnitzel und Salat. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

                                                                   

Kunstausstellung zu Paul Klee

Montag, 04. Juli 2016

Mit dem Schweizer Künstler Paul Klee beschäftigten sich die Schüler der H6 im Unterrichtsfach Kunst während des ganzen Schuljahres. Unter der Anleitung von Frau Kuttruff und Herrn Schöttle entstanden dabei so tolle Werke, dass diese beim diesjährigen Sommerfest in einer kleinen Vernissage ausgestellt wurden. Dazu wurden auch Selbstbildnisse angefertigt und das Lieblingsgemälde eines jeden Schülers war dort zu sehen: Tina entschied sich für „Der goldene Fisch“, Joshua für „Eile ohne Rücksicht“, Sandro für „Pferd am Waldsee“, Dorothea für „Kleiner Blauteufel“, Evelin für „Monument im Fruchtland“, Dominik für „Assel“ und Jeremias für „Senecio“.

 

Die Selbstbildnisse unserer Schüler im Überblick: 

 

     

 Doch auch die Lieblingsbilder sind toll geworden: 

 

       


Die Besucher der Ausstellung sprachen den Schülern ihre Bewunderung aus und konnten in einem vorbereiteten Workshop ihr eigenes künstlerisches Talent erproben. Die nachfolgenden Bilder sind während der Ausstellung entstanden:

 

     

Anstehende Termine

Sommerferien

Bis 10. Sep. 2016
Schulferien

Herbstferien

02. Nov. 2016 bis 04. Nov. 2016
Schulferien

Weihnachtsferien

23. Dez. 2016 bis 07. Jan. 2017
Schulferien

Impressionen aus dem Schulalltag